Liebe Eltern !

Wenn nicht schon geschehen....

Dann treten Sie bitte unserem Förderverein der "Lütt Dörp School Witzwort" bei !

Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag_Förderverein der Grundschule Witzwort eV.docx (13.9KB)
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag_Förderverein der Grundschule Witzwort eV.docx (13.9KB)


Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag_Förderverein der Grundschule Witzwort eV.pdf (188.98KB)
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag FöVWitzwort
Mitgliedsantrag_Förderverein der Grundschule Witzwort eV.pdf (188.98KB)


Im Oktober 2006 wurde der Förderverein der Lütt Dörp School Witzwort (vormals Grundschule Witzwort) gegründet. Er besteht zur Zeit aus ca. 80 Mitgliedern. Zweck des Vereins ist die finanzielle Unterstützung von Bildung und Erziehung aller Kinder der Lütt Dörp School, soweit öffentliche Mittel nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Zu den bisher vom Förderverein unterstützten Projekten gehört u. a.

  • das Konfliktbewältigungs-/Gewaltpräventionstraining,
  • die Anschaffung von Spielgeräten für den Pausenhof,
  • die Anschaffung von Musikinstrumenten und 
  • Zuschüsse zu den Klassenfahrten.

Neben den Mitgliedsbeiträgen erzielt der Verein Einnahmen durch

  • das Ausrichten verschiedener Basare in Zusammenarbeit mit der Grundschule,
  • die Beköstigung zu den Schulfesten,
  • das Durchführen von öffentlichen Lottoveranstaltungen.

Ziel des Fördervereins ist es, weiterhin die Schule bei verschiedenen Projekten finanziell und tatkräftig zu unterstützen. 


 

Hilfreich und aktiv im Hintergrund –

unser Schulförderverein

 

So könnte man das Ergebnis des Jahresberichts vom Vereinsvorsitzenden Guido Röhe zusammenfassen. Obwohl durch die Corona Pandemie viele Events nicht oder nur eingeschränkt möglich waren, war der Förderverein mit viel Engagement im Hintergrund tätig und konnte nun auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung eine stolze Jahresbilanz aufzeigen. Dazu muss man wissen: 

Anschaffungen für die Schule oder Veranstaltungen, die nicht vom Etat des Schulträgers gedeckt sind, finanziert der Förderverein vollständig oder ergänzend. Viele dieser Vorhaben und Anschaffungen haben den Zweck, den Schulalltag für die Kinder zu bereichern, dazu gehören natürlich Klassenfahrten, unse jährlicher Schulausflug „Schule on Tour“ und Veranstaltungen innerhalb des Schulprogramms wie das Tanzprojekt „JuMoTiS“. Anschaffungen von Geräten für die Kinder zur Pausengestaltung und derartige Projekte verursachen zumeist hohe Kosten, die nicht dem Schuletat zuzuordnen sind.

Hier hilft der Förderverein der Grundschule Witzwort, der dann unbürokratisch durch großzügige Zuschüsse die Durchführung einer Veranstaltung oder eine gewünschte Anschaffung sehr erleichtert und manchmal überhaupt erst ermöglicht.

Die Mitgliedsbeiträge der Eltern, Spenden und Veranstaltungen des Fördervereins, wie der jährliche Stundenlauf oder das Catering beim Kinderfest sorgen für die Einnahmen. Diese Veranstaltungen sind zudem ein beliebtes und eigenständiges Eventangebot für die Kinder und Eltern unserer Grundschule.

Herr Meier, der Schulleiter der „Lütt Dörp School“, dankte auf der Jahreshauptversammlung für die vertrauensvolle und freundliche Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder. Er betonte, dass es eindeutig ein Verdienst des ehrenamtlichen Vereinsvorstandes sei, dass diese Arbeit des Fördervereines so freundlich und effizient, verlaufe.

In diesem Jahr stand auch eine Neuwahl an, die im Rahmen der Versammlung problemlos erfolgte. Nach einem herzlichen Dank an die ausscheidende Schriftführerin Veronika Immelmann erfolgte die Neubesetzung des Postens durch Christina Wulf einstimmig.

Der neue Vorstand bedankte sich mit einem Blumengruß bei der bisherigen Schriftführerin Veronika Immelmann für die geleistete Arbeit.

Den neuen Vereinsvorstand des Jahres 2020 bilden: Guido Röhe (Vorsitzender), Svenja Kartheuser (stellvertr. Vorsitzende), Ralf Neuser (Kassenwart) und Christina Wulf (Schriftführerin).

Die Grundschule Witzwort gratuliert dem neuen Fördervereinsvorstand zur Wahl und freut sich auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit.

Erfreut zeigten sich die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung über die Tatsache, dass eine Delegation des Fördervereins von der Partnerschule aus Schwabstedt zum gegenseitigen Kennenlernen gekommen war. Ein reger Austausch über die jeweilige Arbeit des Vereine zog sich durch die Versammlung. 

                                                                      Text:          Jörg-Hinrich Meier         , Fotos:           Jörg-Hinrich Meier